Gesellschaft + Nachhaltigkeit

Wir übernehmen nicht nur Verantwortung für den Erfolg unserer Projekte; auch deren sozialverträgliche und nachhaltige Umsetzung liegt uns am Herzen.

Soziales Engagement

Fußball verbindet, Fußball bewegt und Fußball begeistert.
Heute – immer – überall.

Genau das fasziniert uns – auch nach so vielen Jahren in einer eher zahlengetriebenen Sportindustrie. Hierbei hat uns eine Fangemeinschaft besonders beeindruckt: Die BundesBehindertenFanArbeitsgemeinschaft, kurz: BBAG.

Die BBAG engagiert sich für Fußball-Fans mit Behinderungen – von der dritten Liga bis zum Länderspiel. Fast drei Jahre arbeiteten wir im Organisationskomitee der Fußball-WM 2006 intensiv mit der BBAG zusammen. Gemeinsam schufen wir bis heute geltende Qualitätsstandards, die Fans mit Behinderung den Stadionbesuch erleichtern.

Unsere Arbeit mit der BBAG hat uns sehr bereichert und in vielerlei Hinsicht Augen geöffnet. Wir alle können gemeinsam noch viel mehr dazu beitragen, um Menschen mit Behinderungen die Teilhabe an Fußballveranstaltungen ohne oder zumindest mit weniger Einschränkungen zu ermöglichen. Seit vielen Jahren unterstützen wir daher die wertvolle Arbeit der BBAG mit einer jährlichen Spende.

Informationen zur BBAG und dem barrierefreien Stadion-Besuch finden Sie unter
www.bbag-online.de
www.einfach-teilhaben.de
www.barrierefrei-ins-stadion.de

Mailand oder Madrid?
Hauptsache: Klimaneutral!

Ökologische Verantwortung

Geschäftsreisen sind für uns als international tätiges Dienstleistungsunternehmen unabdingbar und lassen sich nur in Ausnahmefällen vermeiden. Daher kompensieren wir sämtliche Geschäftsreisen – egal ob Akquise oder im Auftrag.

Mit atmosfair hat die HFP einen Partner gefunden, mit dem sie wirkungsvoll einen Beitrag zum globalen Klimaschutz leisten kann. Die Klimaschutzorganisation atmosfair betreibt aktiven Klimaschutz: Jeder unserer Einsätze wird durch unsere entsprechende Spende an atmosfair neutralisiert.

Wirtschaftliches Handeln

Bei der Arbeit und darüber hinaus.

Trotz der jahrelangen persönlichen Leidenschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Fußball sind wir zugleich auch Realisten:

Die Fußballbranche hat sich zu einer globalen Unterhaltungsindustrie gewandelt, die heutzutage vielerlei wirtschaftliche, politische und auch persönliche Interessen bedient. Davon profitiert nicht zuletzt die HFP selbst mit jedem erfolgreich abgeschlossenen Beratungsmandat.

Diese Einsicht hält uns jedoch nicht davon ab, uns kritisch zu negativen Entwicklungen der Branche zu positionieren. Wegschauen kommt für uns nicht in Frage. Auch wenn wir die Fußball-Welt nicht als Ganzes verbessern können, ist es unser täglicher Anspruch, die kleinen und entscheidenden Dinge so zu gestalten, dass diese eine nachhaltige Entwicklung und Förderung des Fußballs begünstigen.

Das Wohl der Menschen im Allgemeinen und der Fußballfans aller Art im Besonderen steht daher für uns genauso im Vordergrund wie die Verpflichtung, unsere Mandanten stets agil und bedarfsgerecht zu unterstützen.

Menü